Start News Call of Duty kommt auf Nintendo-Plattformen

Call of Duty kommt auf Nintendo-Plattformen

173
0
Call of Duty kommt auf Nintendo-Plattformen Titel

Microsoft gibt bekannt, dass es einen 10-Jahres-Vertrag unterzeichnet hat, um Call of Duty auf Nintendo-Plattformen zu bringen.

Microsoft schließt Zehnjahresvertrag ab

Das berichtet das Unternehmen in den sozialen Medien. Zuvor hatte Microsoft bereits angedeutet, Call of Duty auf Nintendo-Konsolen bringen zu wollen, sollte die Übernahme des Call of Duty-Publishers Activision Blizzard gelingen.

In der Nachricht ist ausdrücklich von Call of Duty-Spielen auf Nintendo-Plattformen die Rede, und zwar am selben Tag, an dem die Spiele auf der Xbox erscheinen, und mit denselben Funktionen. „Wir wollen anderen Spieleplattformen den gleichen Zugang zu Call of Duty ermöglichen, damit die Spieler mehr Auswahl haben und es mehr Wettbewerb auf dem Spielemarkt gibt.“

Brad Smith, Microsofts stellvertretender Vorsitzender und Präsident, teilte in einem Retweet mit, dass der Deal Teil des Plans ist, Xbox-Spiele und Activision-Spiele wie Call of Duty „für mehr Spieler auf mehr Plattformen“ anzubieten.

Obwohl jedes Jahr ein neues Call of Duty-Spiel für die Xbox- und PlayStation-Konsolen sowie für den PC erscheint, war das letzte Spiel der beliebten Shooter-Franchise, das für eine Nintendo-Plattform herauskam, Call of Duty: Ghosts für die Wii U im Jahr 2013.

Es ist kein Zufall, dass Microsoft diese öffentliche Ankündigung macht. Heute findet nämlich eine Anhörung vor der Europäischen Kommission statt, bei der Microsoft seine Absichten verteidigen wird. Anfang letzten Jahres kündigte das Unternehmen seine Absicht an, Activision Blizzard für die Rekordsumme von 68,7 Milliarden Dollar zu übernehmen, und seither wird der Deal von Aufsichtsbehörden weltweit unter die Lupe genommen. Viele Agenturen befürchten, dass Microsoft durch die Übernahme eine Monopolstellung in der Spieleindustrie erlangen wird, indem es Franchises wie Call of Duty exklusiv über Xbox-Plattformen und Game Pass anbietet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein