Start News Kojima will in Zukunft nur noch eigene IPs entwickeln

Kojima will in Zukunft nur noch eigene IPs entwickeln

209
0
Kojima will in Zukunft nur noch eigene IPs entwickeln Titel

Als Hideo Kojima bei Konami arbeitete, war er lange Zeit nur mit der Metal Gear-Serie beschäftigt. Jetzt, wo er sie verlassen hat, kann er wieder neue Spiele entwickeln. Sein Studio hat zum Beispiel 2019 Death Stranding veröffentlicht. In einem Interview hat Kojima angedeutet, dass er in Zukunft nur noch seine eigenen IPs entwickeln möchte.

In dem Interview äußerte er sich wie folgt: Kojima Production ist nicht börsennotiert, also habe ich nicht das Ziel, das Unternehmen stetig zu vergrößern. Ich möchte einfach nur gute Arbeit hinterlassen, und das ist der Standpunkt, den ich bei der Entwicklung von Spielen vertrete, wobei ich auch andere Arten von visuellen Projekten in Betracht ziehe. Wir bleiben bei unserer Position, unsere IPs zu machen und nicht an den IPs anderer Leute zu arbeiten.“

Es gab Gerüchte, dass er wieder an Metal Gear arbeiten könnte, aber das scheint unwahrscheinlich zu sein.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein