Start News Riesige Menge an Assets aus Valve-Spielen geleakt

Riesige Menge an Assets aus Valve-Spielen geleakt

19
0
Riesige Menge an Assets aus Valve-Spielen geleakt Titel

Berichten zufolge ist eine große Menge an Assets aus Valve-Spielen geleakt worden.

Ungenutzte und gelöschte Inhalte aus Spielen wie Half-Life 2 und Team Fortress 2

Das hat berichtet Insider Gaming. Es wird als „Valves größtes Leck aller Zeiten“ bezeichnet und soll Zehntausende von Assets umfassen – mehr oder weniger alle Assets aus dem Archiv von Valve. Dazu gehören gelöschte Inhalte aus Spielen wie Half-Life 2, Portal, Team Fortress 2 und Counter-Strike: Source.

Laut einer Quelle von Insider Gaming umfassen allein die Assets von Team Fortress 2 mehr als 60 GB. So wurden Berichten zufolge ungenutzte Modelle von Charakteren, einschließlich eines weiblichen Charakters, aus diesem Spiel geleakt, ebenso wie Variationen bestehender Karten und neue Waffen-Skins. Es wird erwartet, dass Modder die durchgesickerten Daten nutzen werden, um alle Arten von neuen Mods für Valve-Spiele zu erstellen.

Ein Discord-Benutzer mit dem Benutzernamen Leakerwanderer hat vor kurzem mehrere von diesem Material abgeleitete Assets geleakt. Er behauptet, die Vermögenswerte bereits 2016 besessen zu haben. Die durchgesickerten Informationen enthalten übrigens keine Hinweise auf noch nicht angekündigte Spiele, wie z. B. Half-Life 3.

Vorheriger ArtikelRelease für Redfall und Forza wird im Livestream bekannt gegeben
Nächster ArtikelNeues Spiel der MechWarrior-Serie in Entwicklung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein